logo trans

Fissurenversiegelung

fissurenversiegelungZusätzlich zu Prophylaxe und Fluoridierung bieten wir vor allem für unsere jungen Patienten die Fissurenversiegelung an!

Die Kauflächen eines Zahnes sind nicht glatt, sondern bestehen aus Höckern und schmalen Furchen, sogenannten Fissuren. Diese bilden versteckte Schmutznischen, in denen sehr leicht Karies entstehen kann, da diese mit der Zahnbürste nicht erreicht werden können.

Fissuren sind vor allem bei den Backenzähnen besonders ausgeprägt.

Bei der Fissurenversiegelung werden diese Grübchen bzw. Fissuren mit Kunststoff aufgefüllt. Eine Reinigung ist dann uneingeschränkt möglich.

Die Fissurenversiegelung stellt somit einen wirksamen Schutz gegen Kauflächenkaries dar!

Besonders wichtig ist diese Behandlung bei den bleibenden Zähnen vom ca. 6. bis zum 17. Lebensjahr. Manchmal empfiehlt sich diese Behandlung jedoch auch schon bei den Milchzähnen.

Sie erhalten den notwendigen Schutz, um die Zähne lange zu erhalten!

Es empfiehlt sich jedoch, die Fissurenversiegelung regelmäßig zu kontrollieren, was im Vorsorgeprogramm unserer Praxis automatisch geschieht.