logo trans

Schlafen Sie gesund oder schnarchen Sie auch?

schnarch paarAbgesehen davon, dass nächtliche Schnarchgeräusche in einer Zweierbeziehung fast immer als störend empfunden werden, ist Schnarchen kein Einzelproblem: 60% aller Männer und 40% aller Frauen über 60 Jahre schnarchen. Bei den 30jährigen sind es erst 10% der Männer und 5% der Frauen. Die Schnarchneigung steigt also deutlich mit zunehmendem Alter.

Schnarchen wird durch ein zeitweiliges Erschlaffen der Muskulatur der oberen Atemwege hervorgerufen. Die Weichteile des Gaumens und die Schleinhäute im Mundrachenraum vibrieren. Die im Schlaf erschlaffte Zungenmuskulatur sinkt nach hinten und verschließt für Sekunden den Rachenraum, es kommt zum Atemstillstand.

Schnarchen macht krank

Eine „Obstruktive Schlafapnoe“ – d. h. der zeitweilige völlige Verschluss der Atemwege – schränkt die Sauerstoffzufuhr zum Gehirn erheblich ein. Vom Schlafenden unbemerkt wird der Schlaf durch Weckreaktionen unterbrochen. Gesundheitliche Beeinträchtigungen sind nicht auszuschließen: · es kommt zu einer erheblichen Belastung des Herz-Kreislauf-Systems · der Blutdruck steigt · Herzinfarkt- und Schlaganfall-Risiko steigen · nächtliche Herzrhythmusstörungen treten auf · depressive Stimmungen, Lustlosigkeit und belastende Tagesmüdigkeit stellen sich ein

{youtube}https://www.youtube.com/watch?v=WsBGGIwW6gU{/youtube}

Eine „Obstruktive Schlafapnoe“ – d. h. der zeitweilige völlige Verschluss der Atemwege – schränkt die Sauerstoffzufuhr zum Gehirn erheblich ein. Vom Schlafenden unbemerkt wird der Schlaf durch Weckreaktionen unterbrochen. Gesundheitliche Beeinträchtigungen sind nicht auszuschließen:

  • es kommt zu einer erheblichen Belastung des Herz-Kreislauf-Systems
  • der Blutdruck steigt
  • Herzinfarkt- und Schlaganfall-Risiko steigen
  • nächtliche Herzrhythmusstörungen treten auf
  • depressive Stimmungen, Lustlosigkeit und belastende Tagesmüdigkeit stellen sich ein

Die schnelle und einfache Lösung

Egal, ob Schnarchen Ihre Beziehung oder Ihre Gesundheit bedroht - die einfachste Hilfe ist der Einsatz einer Schnarchschiene.

Wir fertigen Ihnen ganz ohne operative Eingriffe oder langwierige Behandlung Ihre individuelle Schiene an. Diese Kunststoffschienen halten während des Schlafens Ihren Unterkiefer vorn und somit bleiben die Atemwege frei und Sie sind von Ihren Schnarchproblemen befreit.